REELY Dart Rod – Vom RC Buggy zum Hot rod

Sorry
This Post is only available in german.

If you want to get more content in english please consider supporting me with a collaborative project!

 

RC Buggy sind schnell, hüpfen über Stock und Stein und lassen dich für kleines Geld Rennfeeling erleben. Als mir Conrad Österreich anbot, mich als Maker an ihrem neuen REELY Dart brushless auszutoben, schoß mir sofort ein Gedanke in den Kopf.

HOT ROD

  Foto: Conrad.at

                                         —->

Foto: braintoad , wikimedia commons

Wer hat schon jemals einen 2WD Buggy in einen waschechten Hot Rod umgebaut?
Kann aus einem Offroad Boliden der durch den Dreck heizt und spektakuläre Sprünge vollführt, ein tief liegender Straßen-Dragster werden?
Wie ändert man das Fahrwerk so ab dass auch das typische Fahrverhalten eines Hot Rods zustande kommt?
Woraus baut man die Karosserie ( denn 30er Jahre Fords gibt es nicht von der Stange aus Lexan)?
Um alle diese Fragen zu beantworten und auch den REELY Dart genau auf seine Umbautauglichkeit  zu prüfen habe ich mich auf den Weg gemacht in den Conrad Megastore Vösendorf SCS.
Und dort bin ich ziemlich schnell vom Überlegungen anstellen zum Teile zusammentragen übergegangen. Ein Teil nach dem anderen fand seine Weg in meinen Einkaufskorb. mit vielen Teilen wusste ich schon genau wo sie montiert werden, für andere hatte ich nur eine vage Ahnung wie sie einmal eine 30er Jahre Ford  artige Karosserie formen könnten.

Sicher war jedoch der REELY Dart Rod wird viele 3D gedruckte Details und selbst gespenglerte Messingteile bekommen.
Statt Chrom und Flammen ziele ich auf den Rat-Rod-Look ab, denn ein Hot Rod ist nicht dazu da in der Garage zu stehen und ab und an zum polieren in die Einfahrt zu rollen.
NEIN
Ein Hot Rod muss seinen Motor auf volle Drehzahl hoch schnellen lassen, und
schwarze Streifen auf dem Asphalt ziehen.
Den gesamten Bauprozess seht ihr bald in einem Video auf meinem Youtube-Kanal
Die einzelnen Bauabschnitte lest ihr im Blog auf MAYERMAKES.at und für alle die nicht warten können sei ein Besuch an meinem Stand auf der Maker Faire Vienna ans Herz gelegt (STAND E12), denn da könnt ihr den REELY Dart Rod in Person sehen…noch im unfertigen Zustand, aber ich kann euch sagen er ist jetzt schon eine einzigartige Erscheinung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *